> Zurück

Bahnhof Guuggete + Burgschränzerball, 13.01.2018

Delia und Sevi 14.01.2018

Der grosse Tag ist gekommen! Die Fasnachtssaison 2018 wurde an der legendären Bahnhof Guuggete eröffnet. Ab dem frühen Nachmittag trudelten die Mitglieder nach und nach am Bahnhof ein und liessen sich von den rassigen Stücken der anderen Guggenmusigen in Stimmung bringen. Die Nervosität stieg, das Gefühl dann einmalig, wenn man selbst auf der Treppe steht und die volle Bahnhofshalle zum Jubbeln bringen kann. Wir spielten unser erstes neues Stück „All Star“ und waren von der Stimmung begeistert. Wie alle Jahre eine gefreute Sache!

Nach dem Auftritt ging es gleich weiter nach Hohenrain. Alle Mitglieder waren sichtlich in Feierlaune, so dass auch ein kleines Ausfahrt-Malheur während der Fahrt niemandem die Stimmung verderbend konnte. An dieser Stelle auch gleich ein grosses Dankeschön an Roger „Rime“ Reinmann, unser Carfahrer, Fahnenträger, Altsäckelmeister und Unterhalter, der uns immer sicher an unsere Auftritte chauffiert.

In Hohenrain angekommen, blieb auch nicht mehr viel Zeit für unseren nächsten Auftritt. Die Bühne sichtlich riesig, weil ein besonderer Auftritt geplant war. Ein letztes Mal gaben wir zusammen mit den Rontal Guugger „my president is black“ zum Besten. Mehr als 130 Spieler brachten die Bühne zum Beben.

Nach dem Monsterkonzert liessen wir uns von den hübschen Ladies wo an der Bar arbeiteten Drinks mischen und stiessen gemeinsam auf die Vorfasnacht 2018 an. Pünktlich um 22.00 Uhr standen wir auch schon wieder auf der Bühne. Die Stimmung war genial.

Alle Pflichten sind erledigt. Jetzt kann der Nachbrenner gezündet werden und wir konnten uns getrost ins Delirium ritiseilen! Juhe!

Pünktlich um 02.32 Uhr fuhr der Rime-Express ab und brachte alle Mitglieder heil via Grotto di Musegg in die Stadt zurück.

Burgschränzer - Merci für den tollen Abend! Es war lässig!

 

 

 

Fotos