> Zurück

19. Schamaroper-Poper Guggaball, 27.01.2018

Samuel Müller 28.01.2018

 

Nach 2014 wurden wir dieses Jahr das zweite Mal nach Chur eingeladen. Die Schamaroper-Poper Chur feierten ihren 19. Guggaball in der Stadthalle Chur. Pünktlich um 14.00 fuhren wir in unserem VIP-Tourbus in Richtung Bündnerland. Bereits noch auf Lozärner Boden sind die Aperoplättli aufgetischt worden. Der obligate Weisswein durfte natürlich auch nicht fehlen.

 Der erste Programmpunkt war der Aussenauftritt an der Bahnohofstrasse inmitten der Churer Altstadt. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an Elsbeth Ehrbar für den "Batzen id Kasse" und den tollen Fan Brief dazu. Wir haben uns rüüdig gefreut :-) Danke

Weiter ging es mit einem Shuttle-Bus in die Stadthalle Chur. Alle hungrigen Bäuche wurden mit Penne und Salat gefüllt bevor der Guggaball losging. Die Schamaroper-Poper haben anlässlich Ihres 25-Jahre Jubiläums extra ein Quiz organisiert. Leider glänzte unsere Delegation nicht gerade und wir mussten unseren Gerstensaft halt selbst kaufen.

Ein Höhepunkt jagte den Nächsten. Die Junggugga Moorschlümpf aus Domat/Ems heizten die Stadthalle ein erstes Mal ein. Ein wirklich starker Auftritt! Einige langjährige Mitglieder der Musegg-Geischter erinnerte dies an Ihre Anfänge in der Schulzeit. Weiter so...Tooopest

Nun wie schon erwähnt waren wir das letzte Mal im Jahr 2014 in Chur. Dazumal durfte ein blonder Bündner Junge unsere Fahne während dem Aussenauftritt tragen. Genau dieser Junge kam nun an der Bar wieder auf uns zu. Wir haben Ihn fast nicht wieder erkannt :-) (Der Grund seht ihr weiter unten im Vorher / Nachher Bild :-). Natürlich durfte Mirco unsere Fahne ein zweites Mal tragen. Er führte unseren Einzug, zusammen mit seinem jüngeren Bruder Marco an.  Wir würden uns freuen die Familie Jäggi dieses Jahr an der Fasnacht in Lozärn zu begrüssen. Liebe Grüsse ins Bündnerland. Wir haben uns sehr gefreut euch wiederzusehen.

Nach unserem Auftritt ging es bald schon wieder in Richtung Zentralschweiz. Pünktlich um 2.15 wurden die Schlafkojen inkl. Zebradecken bezogen.  Ein grooosssesss Dankeschön geht an die Schamaroper-Poper aus Chur. Danke für Eure tolle Gastfreundschaft. Es war ein genialer Ausflug ins wunderschöne Calandaland. Merci

Wir wünschen Euch allen eine kurze letzte Vorfasnachtswoche und sehen uns am Samstag am Fasimärt unter de Egg und am Abend in Horw. Und Gniesseds.

 

Fotos

 

 

 2014 und 2018 mit Mirco Jäggi aus Chur